Biographie von Khaled Shomali

Lyriker, Übersetzer und Herausgeber

Khaled Shomali, geboren 1958 bei Bethlehem in Palästina, studierte Bauingenieurwesen an der RWTH-Aachen. Seit 2000 lebt Khaled Shomali in Brühl

Publikationen auf Deutsch

Der Vers, in dem ich wohne Jan. 2015, Aachen/Deutschland, Spirit Rainbow Verlag

Teilnahme an der Anthologie LYRIK UND PROSA UNSERER ZEIT, Neue Folge, Bd 20, 2015, Aachen, Karin Fischer Verlag

 

Publikationen auf Arabisch

Für Wen pflanzt du die Rosen, 2008, Ramallah/Palästina, Verlag: Haus der Poesie

Gefangen im Rauch der Worte, 2012, Amman/Jordanien und Ramallah/Palästina, Verlag: Al-Shorok

Der Nektar der Worte, 2013, Kairo/Ägypten, Verlag: El Gendy

Eng ist dein Exil, 2015, Deutschland, eigene Veröffentlichung

Ich will keine Exilgedichte, 2016, Ramallah/Palästina, Verlag: Kan yama kan

Schaukel der Freude – Gedichte für Kinder, 2018, Ramallah/Palästina, Verlag: Kan yama kan

Fluss und Ufer, 2018, Ramallah/Palästina, Verlag: Kan yama kan

Tore des Meeres, gemeinsam mit arabischen Dichtern, 2009, Tunis/Tunesien, Verlag: Afrika

Herausgeber von „Blüte und Feuer“, gemeinsam mit arabischen Dichtern, 2016, Ramallah/Palästina, Verlag: Kan yama kan

Er ist Mitglied von vielen Poesie- und Literaturportalen
Mitglied in vielen Jury-Gremien bei Dichtungswettbewerben
Regelmäßige Lesungen auf Deutsch und auf Arabisch

Mehr über den Autor unter http://www.khaledshomali.org

Mail: info@khaledshomali.org